Lichtblick


Seit dem 1. März gelten neue Massnahmen und Regelungen vom BAG bezüglich der Corona-Pandemie. So dürfen beispielsweise alle Aussenbereiche von Freizeitbetrieben wie von Zoos, botanischen Gärten und weiteren Einrichtungen geöffnet haben. Trotz dieser Lockerungen ist der Tierlignadenhof für Besuchende weiterhin geschlossen, um uns und unser kleines Team vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Es wäre folgenschwer, wenn wir auf Grund von Qurantäne- und Isolationsmassnahmen unsere Tiere nicht mehr versorgen könnten – so bleiben wir lieber auf der sicheren Seite und setzen alles daran, um unsere Gesundheit nicht zu gefährden. Überdies steckt Stefanie Sutter, die Leiterin des Hofes, in den Prüfungsvorbereitungen für ihren Abschluss zur Tierheilpraktikerin, welche im Frühsommer stattfinden wird. So ist sie für jede freie Minute dankbar, welche sie dem Lernen widmen kann, um das langersehnte Diplom zu erlangen. An Ostern wird Stefanie zudem Kurse für die Vorbereitung auf die Prüfungen besuchen, weshalb wir während dieser Zeit unsere Tiere mit einem kleineren Team versorgen müssen. Natürlich brennen wir darauf, unsere Tore für am Tierlignadenhof interessierte Menschen, für unsere Freunde und Unterstützer bald wieder zu öffnen. Wir beabsichtigen eine langsame und schrittweise Öffnung und planen Besuchsnachmittage, welche wir in einem kleinen Kreis durchführen werden. Wann und wie diese Nachmittage erfolgen, hängt von der weiteren Entwicklung der epidemiologischen Lage und den Verordnungen des Bundes ab. Auf Facebook, Instagram und unserer Internetseite werden wir zu gegebener Zeit die nötigen Informationen publizieren. Nun heisst es für uns alle, noch ein wenig Geduld aufzubringen, bis der Tierlignadenhof seine Tore wieder öffnen kann. Wir hoffen innigst, dass sich die Lage bis zum Sommer beruhigt und wir alle unseren Alltag wie gewohnt organisieren können. Auf die Zeit, in welcher wir keine Einschränkungen mehr beachten müssen und unbeschwert soziale Kontakte geniessen können, freuen wir uns. Diese Vorfreude hilft uns, den steilen Weg Schritt um Schritt weiterzugehen, um am Ende den Gipfel zu erlangen und die langersehnte Freiheit einzuatmen.


Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team

73 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hundegeschichten

Gute Taten