Frohe Weihnachten


In wenigen Tagen findet das Fest der Liebe statt und wir freuen uns darauf, diese besondere Zeit mit unseren Familien und Freunden zu feiern. Natürlich müssen unsere Tiere auch während Weihnachten und Neujahr versorgt werden, weshalb an diesen Tagen Mitarbeitende arbeiten werden. Damit Stefanie und Janina Sutter trotzdem ein paar Tage ausspannen und frei machen können, haben sie sich die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr aufgeteilt so, dass immer eine der Zwillingsschwestern auf dem Hof anwesend ist. Zeit für sich zu haben und die Seele baumeln zu lassen, ist wohl für alle Menschen essentiell. Besonders aber an diesen Tagen sollten alle die Möglichkeit haben, die Energie des Christuslichtes und des Neuanfangs bewusst geniessen und in sich aufnehmen zu können. Vor zwei Wochen haben wir unsere Mitarbeitende und freiwilligen Helfer und Helferinnen zu einem Weihnachtsapéro eingeladen. Trotz eisiger Kälte haben wir es uns draussen neben zwei Finnenkerzen gemütlich gemacht, Punsch getrunken und eine leckere Suppe gegessen. Als dann gegen elf Uhr die letzten Leute den Hof verlassen haben, sind wir glücklich, aber müde und etwas unterkühlt, ins Bett gefallen. Solche Anlässe durchzuführen, um unserem Team für ihr Engagement danke zu sagen, ist uns sehr wichtig. Ohne ihren Einsatz wäre es uns nicht möglich, unseren Tieren ein gemütliches, artgerechtes und liebevolles Zuhause zu schenken.

Nichtzuletzt gehören dazu auch alle Menschen, die den Tierlignadenhof mit Spenden unterstützen. An dieser Stelle möchten wir allen von Herzen danke sagen, die unsere Arbeit schätzen und den Zweck unserer Stiftung fördern. Mit einer solch starken Rückendeckung blicken wir zuversichtlich ins neue Jahr und hoffen fest, dass dieses mehr Freiheiten für alle bedeutet und dass das Miteinander wieder in den Vordergrund gelangt. Wir freuen uns sehr, ab Januar eine weitere Mitarbeiterin auf dem Hof begrüssen zu dürfen, die unser Team kompetent und tatkräftig verstärkt. Als ausgebildete Tierpflegerin verfügt sie über ein umfassendes und vielseitiges Wissen, welches unseren Tieren zu Gute kommen wird. So sind wir auf die neuen Möglichkeiten, welche durch die Anstellung auf uns warten, gespannt. Wir wünschen Ihnen, liebe Lesererinnen und Leser, ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten und freuen uns, wenn Sie auch im neuen Jahr unsere Geschichten und Gedanken in der Fricktaler Wochenzeitung verfolgen.


Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team



Besuche sind nur nach Vereinbarung möglich!

Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Web: www. tierlignadenhof.ch /eMail: info@tierlignadenhof.ch

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg 5082 Kaisten

PC-Konto: 50-12428-3

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH94 8080 8001 3986 9592 6