Cindy und ihre Freunde

Cindy, unsere Bullmastiff Bordeaux Mix-Hündin, feiert ihr einjähriges Jubiläum auf dem Tierlignadenhof. Wer diese Rasse kennt, weiss, wie beeindruckend ihre kräftige Statur und das selbstbewusste Auftreten ist. Trotzdem verbirgt sich hinter dem mächtigen Erscheinungsbild ein fröhlicher und liebevoller Hund, welcher sich nur selten aus der Ruhe bringen lässt. Bevor Cindy auf den Tierlignadenhof kam, wurde sie als Familienhund gehalten. Ihre immense Energie führte jedoch bald zu Überforderung und so entschlossen sich die Halter, Cindy wegzugeben. Cindy hat sich bestens in unser Rudel integriert und liebt es, mit ihren Hunde-Freunden auf dem Hofplatz zu spielen oder auf lange Spaziergänge ausgeführt zu werden. Sie verfügt über einen guten Gehorsam und benötigt eine starke, konsequente Führung. Seit geraumer Zeit darf Cindy mit einem Tierlignadenhof-Freund auf Achse gehen. Die beiden haben sich sofort super miteinander verstanden – sozusagen Liebe auf den ersten Blick. So kommt es aktuell nicht selten vor, dass Cindy für ein paar Tage auswärts ist und Königin bei ihrem menschlichen Freund sein darf. Cindy durfte sogar mit dem Boot über den Bielersee fahren und am Schluss eine wohltuende Abkühlung im Wasser geniessen. Jedes Mal, wenn Cindy nach ihren „Ferien“ zu uns zurückkehrt und ihr Kumpan den Hof ohne sie verlässt, benötigt sie eine Weile, bis sie ihre Enttäuschung darüber überwinden kann. Schmollend liegt sie dann auf ihrem Schlafplatz und verfolgt das Geschehen der anderen Hunde mit ungerührter Miene. Neben Cindy leben zehn weitere Hunde auf dem Tierlignadenhof, welche uns jeden Tag fordern. Auch die Hündin einer Mitarbeiterin mit hundert Stellenprozenten gehört schon fast zum Rudel. Damit sich die Hunde und wir uns in einem solchen Verband wohlfühlen können, ist eine liebevolle Konsequenz notwendig. Einige unserer Hunde weisen auf Grund ihrer Vergangenheit Verhaltensauffälligkeiten auf, welche sich unter anderem durch extreme Ängstlichkeit, ständiges Bellen, Hyperaktivität oder fehlende Impulskontrolle zeigen. So gehört es zu unserem Alltag, die Rudeldynamik im Auge zu behalten und Eskalationen zu verhindern. Damit die Hunde körperlich und psychisch ausgelastet sind, unternehmen wir tägliche Spaziergänge oder lassen sie auf unserem Weideland herumtoben. Nur unsere älteste Hundedame, Lucy, bleibt lieber Zuhause, da ihre Gelenke altersbedingt abgenutzt sind. Unser Rudel besteht aus Cindy, Bailey, Millie, Lotta, Mala, Balu, Anouk, Lucy, Ailin, Oskar und Stella. Stella ist die jüngste Hündin im Bunde, aber als Deutsche Dogge die grösste (und frechste). Auch wenn uns die Hunde tagtäglich auf Trab halten und manchmal Nerven und Energie kosten, sind wir dankbar, sie als treue Begleiter und Freunde an unserer Seite zu wissen.




Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team


Besuche sind nur nach Vereinbarung möglich!

Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Web: www. tierlignadenhof.ch /eMail: info@tierlignadenhof.ch

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg 5082 Kaisten, PC-Konto: 50-12428-3

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH94 8080 8001 3986 9592 6S

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen