top of page

100% Tierlignadenhof


Als Leiterinnen des Tierlignadenhofes dürfen Stefanie und ich (Janina) auf bald 28 Jahre mit dem Tierlignadenhof zurückblicken. Als 8-jährige Mädchen haben wir das erste Mal den Hof in Kaisten besuchen dürfen und seit da schlagen unsere Herzen für alle tierischen Bewohner, den Hof und die Tierschutzarbeit. Immer mehr sind wir mit dem Lebenswerk von Monica Spoerlé zusammengewachsen und es ist ein fester Teil von uns geworden.

Nun, mit bald 36 Jahren, hat sich in unserem privaten Umfeld einiges verändert. Wie viele bereits mitbekommen haben, bin ich (Janina) seit bald einem Jahr Mutter einer wunderbaren Tochter und unsere kleine Familie wird bald ins Liechtenstein ziehen. Auch Stefanie wird bald Mami werden und wir freuen uns wahnsinnig auf das neue Familienmitglied.

Eine Familie zu gründen, seinen Wohnort zu wechseln, einen Gnadenhof zu führen, das sind alles grosse und einschneidende Aufgaben und Veränderungen und wir verstehen manch Einer, der sich da fragt: „Wie sieht die Zukunft des Tierlignadenhofes aus?“


Nach 28 Jahren Tierlignadenhof wollen wir sagen, der Hof und seine Bewohner sind auch unser Lebenswerk. Wir werden da sein - jetzt und in Zukunft. Die privaten Lebensumstände verändern sich zwar, aber nie, ohne unsere Verantwortung, Liebe und Verbundenheit für unseren Hof zu vergessen.

Steffi wird mit ihrem Partner, der sie in ihrer Aufgabe als Hofmami grossartig unterstützt, weiterhin auf dem Tierlignadenhof leben und nun Hofmami und Mamimami sein. Und auch wenn ich (Janina) in absehbarer Zeit nicht mehr 5 Autominuten vom Tierlignadenhof entfernt wohnen werde, so gebe ich meine Verantwortung und mein Engagement nicht auf. Ich werde weiterhin meine Aufgaben auf dem Tierlignadenhof vor Ort wahrnehmen und meine Zeit im Liechteinstein dazu nutzen, ehrenamtlich die administrativen Arbeiten zu erledigen.

Neben unserer Arbeit für den Hof haben wir auch ein tolles und motiviertes Team, das gemeinsam mit uns den Tierlignadenhof trägt. Wir wissen, dass unsere Tiere jederzeit professionell und liebevoll umsorgt werden. Dafür sind wir sehr dankbar.

Es verändert sich in unserem privaten Umfeld zwar Vieles – aber Etwas verändert sich nie – unser Herz, das für die Tierlignadenhoffamilie schlägt und unsere Energie, Tieren in Not ein zu Hause zu bieten.

Deshalb freuen wir uns natürlich auch weiterhin über jede Unterstützung, jeden Gedanken, jedes liebe Wort und jede Hilfe zu Gunsten des Tierlignadenhofes. Damit wir weiterhin gemeinsam in die Zukunft bauen können.


Herzlichst

Janina und Stefanie

 

  

Besuche sind nur nach Vereinbarung möglich!

Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg,

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH94 8080 8001 3986 9592 6

bottom of page