Unsere tierische Familie ist komplett


Die Auslastung von unserem Hof mit notbedürftigen Tieren hat in letzter Zeit stark zugenommen, sodass es uns im Moment nicht mehr möglich ist, weitere Zwei- und Vierbeiner bei uns aufzunehmen. Umso schwerer fällt es uns, den hilfesuchenden Personen, die sich täglich bei uns melden, erklären zu müssen, dass unsere Ressourcen, weiteren Tieren einen Lebensplatz auf dem Tierlignadenhof zu ermöglichen, ausgeschöpft sind. Besonders viele Anfragen erreichen uns momentan für Hunde, Katzen und Pferde, für welche aus unterschiedlichen Gründen ein neues Zuhause gesucht wird. Der Tierlignadenhof beherbergt aktuell zehn Hunde, von denen ein grosser Teil auf Grund ihrer schwierigen Vergangenheit Verhaltensauffälligkeiten und Ängste zeigt. Auch weisen einige Hunde bereits ein stattliches Alter auf und leiden an Krankheiten. Cindy, Bailey, Oskar, Mala und Eileen haben einen grossen Bewegungsdrang und möchten die Welt erkunden. Spaziergänge und attraktive Beschäftigungsangebote sind für sie deshalb unerlässlich. Unsere zeitliche, räumliche und finanzielle Kapazität, weiteren Hunden ein Zuhause zu bieten und ihnen die nötige Pflege und Aufmerksamkeit zu schenken, ist mehr als ausgelastet.

Die gleiche Situation zeigt sich auch in unseren Stallungen und Aussengehegen, in denen sechs Pferde, zwei Esel, fünf Ponys, drei Schweine, ein Wildschwein, fünf Ziegen, dreizehn Schafe, verschiedene Federtiere, Kaninchen, Meerschweinchen und Füchse leben. Wir haben Anfragen für ein Kalb, eine Kuh, Pferde und Ponys erhalten, die wir aus den genannten Gründen nicht bei uns aufnehmen können.

Es stimmt uns traurig, dass die Zahl der Tiere, für die ein Zuhause gesucht wird, immer mehr zunimmt und es immer weniger Stellen gibt, die über freie Plätze für die Aufnahme von Notfällen verfügen. Dieses Leid kann nur vermindert werden, indem sich die Menschen um die Verantwortung bewusst werden, die mit der Anschaffung von einem Tier einhergeht.

Mit den fünf Hühnern, welche letzte Woche bei uns eingezogen sind, ist unsere Tierlignadenhof-Familie bis auf Weiteres komplett. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen schöne Sommertage.


Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team



Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Web: www. tierlignadenhof.ch /eMail: info@tierlignadenhof.ch

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg 5082 Kaisten

PC-Konto: 50-12428-3

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH87 8069 6000 0018 7391 0

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen