Start nach der Sommerpause


Im Juli haben wir uns eine kleine Pause gegöhnt, in welcher wir keine Besuchstage durchgeführt und alles etwas ruhiger genommen haben. Mit frisch aufgeladenen Batterien haben wir unseren regulären Alltag im August wieder aufgenommen und unsere Türen und Toren am letzten Mittwochnachmittag für am Tierlignadenhof interessierte Menschen geöffnet. Der nächste Besuchstag findet bereits am kommenden Samstag statt. Dieses Angebot, bei welchem wir den Besucherinnen und Besuchern unsere Geschichte, den Hof und unsere Tiere vorstellen und zeigen, ist bereits jetzt bis Mitte November ausgebucht. Dass uns so viele Personen kennenlernen und unterstützen möchten, berührt uns sehr, weshalb wir Möglichkeiten schaffen, uns in Kaisten zu besuchen. Diesen Monat führen wir zudem einen Patenschaftstag durch, um uns bei den Menschen, die für eines unserer Tiere eine Patenschaft übernommen haben, zu bedanken und ihnen die Gelegenheit zu bieten, ihr Patentier persönlich kennenzulernen. Neben diesen Anlässen und den alltäglichen Aufgaben stehen auch immer wieder Tierarztbesuche an. Lord, ein älterer Kater, weist eine Erkrankung der Zähne auf, die behandelt werden muss und Cindy, unsere Hündin, wurde kastriert. Desweiteren wird CH Media noch in diesem Monat Filmaufnahmen vom Tierlignadenhof anfertigen, welche zu gegebener Zeit in der Sendung «Sommer-Talk» ausgestrahlt werden. Das Film-Team wird uns einen ganzen Tag lang über die Schultern blicken und verschiedene Sequenzen von uns und den Tieren aufzeichnen.


Sendung:

Janina und Stefanie Sutter, führen den «Tierlignadenhof» in Kaisten - Tele M1


Leider gab es auch ein trauriges Ereignis: wir mussten uns von unserer geliebten Katze Sophie verabschieden. Sophie lebte anderthalb Jahre bei uns und benötigte auf Grund ihrer Diabetes-Erkrankung regelmässig Insulinspritzen. Da ihre Leber Veränderungen zeigte und sie sich letzte Woche eine starke Erkältung zuzog, wussten wir, dass es Zeit ist, sie gehen zu lassen. Auch wenn wir Sopheli vermissen, sind wir dankbar, dass sie Teil unserer Familie war und sie ein glückliches und zufriedenes Leben führte. Nebst unserer Tätigkeit mit den Tieren und der Öffentlichkeitsarbeit hält unser Alltag viele Überraschungen bereit, die weder kalkulier- noch vorhersehbar sind. So ist es manchmal trotz Planung schwierig, allen Anforderungen und Erwartungen gerecht zu werden. Dank ganz vielen Personen, die uns auf unterschiedliche Weise unterstützen und unser Tun wertschätzen, ist es uns möglich, diese Herausforderungen zu meistern und unsere Arbeit mit Herzblut zu verrichten.


Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team



Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Web: www. tierlignadenhof.ch /eMail: info@tierlignadenhof.ch

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg 5082 Kaisten

PC-Konto: 50-12428-3

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH87 8069 6000 0018 739