top of page

Oh Du schöne Weihnachtszeit


Die Firma Fressnapf Schweiz AG führt jedes Jahr eine Aktion mit dem Motto „Mach Weihnachten zum Fest der TierLiebe“ durch. Mit dieser Kampagne werden lokale Tierheime und Gnadenhöfe mit Sachspenden unterstützt. Wir freuen uns riesig darüber, auch dieses Jahr wieder Teil dieser tollen Weihnachtsaktion sein zu dürfen und für unsere tierischen Lieblinge Wünsche, die an einen Weihnachtsbaum angebracht werden, aufzuschreiben. Kundinnen und Kunden der Filiale Niederlenz haben so die Möglichkeit, uns mit der Erfüllung eines Wunsches in Form einer Sachspende zu unterstützen. Wir möchten dem Team der Filiale Niederlenz von ganzem Herzen danke sagen, dass der Tierlignadenhof bei dieser weihnachtlichen Aktion seit mehreren Jahren berücksichtigt wird! Als gemeinnützige Stiftung sind wir vollumfänglich auf Zuwendungen in Form von Geldern, Futter und Pflegemitteln angewiesen. Durch die Sachspenden, welche im Rahmen der Weihnachtsaktion zusammenkommen, steht für einen Teil unserer Tiere für mehrere Wochen Futter zur Verfügung. Dies entlastet unsere Finanzen enorm, da die Kosten für Tierfutter in den letzten Monaten stark zugenommen haben. Desweiteren durften wir einen Spendenbetrag von langjährigen Tierlignadenhof-Freunden entgegennehmen, die jedes Jahr wunderschöne Adventskränze herstellen und den Erlös des Verkaufes unserer Stiftung zukommen lassen. Neben diesen erfreulichen Ereignissen mussten wir uns vor kurzer Zeit leider von einem Familienmitglied verabschieden. Saphira, eine fünfzehnjährige Schafsdame, bereitete uns bereits vor zwei Jahren Sorgen, als sie auf Grund ihres Zahnzustandes stark an Gewicht verlor, da sie Mühe hatte, ihr Futter für das Wiederkäuen zu zermahlen. Als wir sie täglich mit Kraftfutter und Heucops zufütterten, legte sie wieder an Gewicht zu und ihr gesundheitlicher Zustand verbesserte sich. Jeden Morgen bei der Ankunft unserer Mitarbeiterin mähte sie lautstark und konnte es kaum erwarten, bis sie von der Herde getrennt wurde und in einem separaten Gehege ihr Spezialfutter bekam. Vor wenigen Wochen jedoch verlor Saphira erneut an Gewicht, worauf eine Untersuchung durch unsere Tierärztin ergab, dass sich der Zustand ihrer Zähne zwischenzeitlich noch mehr verschlechtert hat und es einzelne Zähne gab, die keinen Halt mehr im Kiefer aufwiesen. Es war für uns alle klar, dass es nun an der Zeit war, uns von unserer langjährigen Freundin zu verabschieden. Saphira, Deine freche Art wird uns fehlen und wir werden Dich für immer in unseren Herzen tragen! Danke, dass wir Dich so lange Zeit begleiten durften! Auch wenn das Abschiednehmen von geliebten Familienmitgliedern jedes Mal sehr schmerzhaft ist, gehört das Loslassen zu unserer Arbeit mit den Tieren dazu. Was uns in solchen Situationen hilft, ist die Gewissheit, dass das Tier während seiner Zeit auf dem Tierlignadenhof versorgt, gepflegt und geliebt wurde und wir ihm ein sicheres und geborgenes Zuhause schenken konnten. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, liebe Leser und Leserinnen, eine wunderbare Weihnachtszeit und ein gesegnetes Fest der Liebe im Beisammensein mit Ihren Liebsten!

 

Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof-Team

 


Besuche sind nur nach Vereinbarung möglich!

Tierlignadenhof Kaisten, Leimgrund 4, 5082 Kaisten

Telefon: 062 874 24 70

Spenden: Raiffeisenbank Regio Laufenburg 5082 Kaisten

Zugunsten Stiftung Tierlignadenhof

Konto: CH94 8080 8001 3986 9592 6

bottom of page