Im Loslassen liegen die Flügel der Freiheit

Im Loslassen liegen die Flügel der Freiheit Lieber Merlin, vor einigen Tagen mussten wir Dich ins Regenbogenland ziehen lassen und uns schweren Herzens von Dir verabschieden. Die Lücke, die Du bei uns und Deinen vierbeinigen Freunden hinterlassen hast, ist gross. Wie gerne erinnern wir uns an die vielen wunderbaren und lustigen Momente, die wir mit Dir auf dem Tierlignadenhof erleben durften. Mit Deinem Schalk und Deiner Stärke hast Du die Herzen vieler Menschen zum Leuchten gebracht und den Alltag auf unserem Hof bereichert. Als kleines Fohlen bist Du vor über sechszehn Jahren zu uns gestossen, da Du an einer Fohlenschau keinen Erfolg verzeichnen konntest und Deine ehemaligen Besitzer Dich deshalb eliminieren wollten. Zu dieser Zeit wurdest Du noch „Saidi“ genannt. Weil Du jedoch auf dem Tierlignadenhof innert kürzester Zeit sämtliche Herzen erobert hattest, änderten wir Deinen Namen auf „Merlin“. Seit diesem Zeitpunkt hast Du uns durch unser Leben auf dem Tierlignadenhof begleitet und als Deine Freunde, Mirca und Enrico, vor einigen Jahren starben, übernahmst Du Verantwortung und hast die restlichen Herdemitglieder durch den Tag geführt. Es ist nicht verwunderlich, dass sich Lou bei ihrer Ankunft vor zwei Jahren sofort in Dich verliebt hat und nicht mehr von Deiner Seite gewichen ist. Durch Dein selbstbewusstes Auftreten und Deine geduldige und sanfte Wesensart hast Du ihr Sicherheit und Orientierung vermittelt, die sie am Anfang benötigt hat. Auch Kinder haben Dich immer gemocht und durften auf Deinem starken Rücken sitzen. Bereits die Zwillingsschwestern, Janina und Stefanie Sutter, haben vor vielen Jahren als kleine Mädchen auf Deinem Rücken Lindenblüten vom Baum gepflückt und sind mit Dir zusammen aufgewachsen und gross geworden. Leider geht die Reise hier auf dieser Welt mit Dir nicht mehr weiter, da Dich ein Tumor so sehr geschwächt hat, dass wir Dich gehen lassen mussten. In unseren Herzen nimmst Du für immer einen festen Platz ein und auch, wenn dieser Teil nun weint und sich leer anfühlt, ist er für immer Dein. Wir sind dankbar für jeden einzelnen Moment, welchen Du uns auf dem Tierligandenhof geschenkt hast und wünschen Dir, lieber Merlin, alles Liebe auf Deiner Reise und ein gutes Ankommen.



Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hundegeschichten

Gute Taten