Frühling heisst Veränderung!

Vor wenigen Tagen konnten unsere Enten, Seidenhühner und Gänse endlich in ihr neues Gehege einziehen. Der Umbau der Vogelvoliere hat mehr Zeit in Anspruch genommen, als geplant war und deshalb sind wir wahnsinnig froh, dass die Gehege für unsere Tiere nun wieder bewohnbar sind. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den grosszügigen Sponsoren und Spendenden bedanken, welche die Realisierung des Umbaus ermöglicht haben. Nun gibt es nur noch wenige Arbeitsschritte, die ausgeführt werden müssen, bis das Projekt gänzlich abgeschlossen werden kann: die Begrünung der Gehege, der Einzug unserer Raben in die neue Voliere, die Fertigstellung der Parkplätze sowie die Instandsetzung der alten Voliere für unsere Nymphsittiche. Trotz dieser noch zu erledigenden Arbeiten zeigt es sich schon jetzt, dass sich der Aufwand für uns und unsere Schützlinge mehr als gelohnt hat und wir den Frühling voller Zuversicht geniessen können. Eine weitere Veränderung hat sich Ende März vollzogen. Unsere Sina, welche im vergangenen Februar den Weg auf unseren Hof gefunden hat (wir haben darüber berichtet), lebt seit Ende März im Emmental auf einem Bauernhof bei einem pensionierten Ehepaar und ihren drei erwachsenen Töchtern. Wir alle haben Sina in unser Herz geschlossen; sie war trotz ihrer schwierigen Vergangenheit eine aufgeschlossene, freundliche und zufriedene Hundedame und hat sich bestens in unser Hunderudel integriert. Besonders unser Balu liebte es, mit ihr zu spielen und Schabernack zu treiben. Vielleicht gerade deshalb, weil Sina so ein toller Hund war, hat sich eine Arbeitskollegin von Janina Sutter bei einem Besuch sofort in sie verliebt. Nach einigen Gesprächen besuchte uns die ganze Familie, um Sina kennenzulernen und sie mit auf einen Spaziergang zu nehmen. Für beide Seiten war es Liebe auf den ersten Blick und so haben wir uns schweren Herzens von Sina getrennt und ihr das Glück in einer neuen Familie ermöglicht. In ihrem Zuhause im Kanton Bern, in welchem auch Pferde, Katzen und Schafe leben, geniesst sie die täglichen Spaziergänge und die unendliche Liebe und Aufmerksamkeit, die sie von ihrer herzlichen Familie erhält. Wir freuen uns sehr für Sina, dass sie nun endlich Zuhause angekommen ist und wünschen ihr und ihrer Familie noch viele glückliche, gemeinsame Jahre.



Liebe Grüsse vom Tierlignadenhof

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hundegeschichten

Gute Taten